30451 Hannover

Kapitalanlage! Vermietete 2-Zimmereigentumswohnung in Seniorenzentrum Ihme-Ufer

Objektbeschreibung

Diese helle und gut geschnittene 2-Zimmer-Eigentumswohnung ist im 3. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses, dass von der AWO als Seniorenzentrum "Ihme-Ufer" betrieben wird, gelegen. Die Bewohner können bei Bedarf gegen Aufpreis Betreuungs- und Pflegeangebote der AWO in Anspruch nehmen.

Die Eigentumswohnungen wurden mit öffentlichen Mitteln gefördert und unterliegen daher noch bis zum 31.12.2020 der Wohnungsbindung nach dem Wohnungsbindungsgesetz WoBinG. Das bedeutet, dass in den vergangenen Jahren nur eine bestimmte Miethöhe angesetzt werden konnte. Die hier angebotene Wohnung ist bis Ende Juni 2020 vermietet und wird von der Hausverwaltung dieses Mal noch vermietet. Der neue Eigentümer kann dann die zukünftigen Vermietungen selbst übernehmen. Mieter müssen aber auch weiterhin bei Mietvertragsabschluss mindestens das sechzigste Lebensjahr erreicht haben oder eine Behinderung aufweisen, bzw. eine Pflegestufe haben.

Die zuletzt erzielte Kaltmiete betrug 363,00 Euro zzgl. 38,00 Euro für Betreuungsleistungen gemäß einem mitabgeschlossenen Betreuungsvertrag mit der AWO. Zusätzlich waren 214,58 Euro an Nebenkosten zu zahlen.

Die Wohnung befindet sich im 3. OG und ist barrierefrei über den Aufzug zu erreichen. Die Wohnung verfügt über zwei Zimmer, Flur, Küche, ein innenliegendes Badezimmer mit bodentiefer Dusche, einem geräumigen Abstellraum und einen Balkon zur Ihmeseite. Ein weiterer Abstellraum im Erdgeschoss vervollständigt das Raumangebot.

In dem o.g. Hausgeld ist der Anteil für die Instandhaltungsrücklage in Höhe von monatlich 56,94 Euro, eine Heizkostenvorauszahlung in Höhe von 67,44 Euro sowie die Gebühren für die Hausverwaltung in Höhe von 25,00 Euro enthalten.

Lage

Das ehemalige Arbeiterviertel Linden-Nord ist heute ein multikultureller und - wegen der Nähe zur Uni und zur Fachhochschule - studentischer Stadtteil mit hoher Lebensqualität. Am lebhaftesten ist es rund um die Limmerstraße. Dort gibt es viele Kneipen, Cafés, kleine Läden und Kioske (die höchste Dichte weltweit), das älteste Vorstadtkino Deutschlands sowie in der Nähe das Kulturzentrum "Faust". In den letzten Jahren ist viel passiert: Neben sanierten Altbauten und den an alten Straßenzügen orientierten Neubauten wurden auch Grünflächen, Kinderspielplätze und Tiefgaragen geschaffen – zusätzlich viele Straßen verkehrsberuhigt, das Ufer der Ihme für Spaziergänger zugänglich gemacht. Auf der Dornröschenbrücke, der Verbindung zur Nordstadt, findet jährlich eine Gemüse-Schlacht statt. Durch zwei Stadtbahn- und drei Buslinien ist das Viertel sehr gut an den ÖPNV angeschlossen.

Energieausweis

Energiebalken
Energieausweistyp:
Verbrauchsausweis
Gültig bis:
10.02.2026
Baujahr des Gebäudes:
1976
Energiebedarf:
151.00 kWh/m2
Energieeffizienzklasse:
E
 

Auf unserer Website zeigen wir die Energieeffizienzklasse immer nach EnEV 2014 an, um Ihnen eine bessere Vergleichsmöglichkeit zwischen den unterschiedlichen Verordnungen zu geben.

Kurzinfo

30451 Hannover
Objekt-Nr.:
4226
Verfügbar ab:
unbefristet vermietet
Kaufpreis:
125.000 €
Hausgeld:
265 €
Wohnfläche:
ca. 63 m2
Zimmer:
2
Baujahr:
1976
Modernisierung:
2006
Etage:
3. OG
Provision:
5,95 % vom Kaufpreis inkl. MwSt.
 

Exposé anfordern

Gerne übersenden wir Ihnen unser ausführliches Exposé mit einer detaillierten Beschreibung des Objektes samt Planunterlagen.

 
 
 

weitere Person hinzufügen

 
 

weitere Telefonnummern hinzufügen

 
 
 

* kennzeichnet Pflichtangaben (alle anderen Angaben sind freiwillig)

 
Gütesiegel Klimaneutrales Unternehmen

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung